Herzlich Willkommen bei Sinus-Hamburg! Drucken E-Mail

SINUS-Projekt von 2010 bis 2015

An dem Projekt SINUS-Hamburg nehmen ab Sommer 2010 insgesamt 76 Schulen in 3 regionalen Sinus-Sets teil. Das Projekt ist auf 5 Jahre angelegt und endet im Sommer 2015.

SINUS-Projekt von 1998 bis 2010

In den Jahren von 1998 bis 2010 sind in Hamburg die bundesweiten Projekte SINUS und SINUS-Transfer durchgefĂŒhrt worden.In dieser Zeit haben sich zuletzt 75 Hamburger Haupt- und Realschulen, Gesamtschulen sowie Gymnasien auf den Weg begeben, die QualitĂ€t ihres Mathematikunterrichts weiterzuentwickeln und die Kooperation im Fachkollegium zu intensivieren.

In der Handreichung Mathematik quer gedacht veröffentlichten Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser ersten SINUS-Jahre ihre Erfahrungen und Ergebnisse.

Was wird geboten? - Zielsetzungen des SINUS-Projekts

  • Qualifizierung von Fachleiterinnen und Fachleitern Mathematik und zur Weiterentwicklung der QualitĂ€t des Mathematikunterrichts in der Sekundarstufe I unter besonderer BerĂŒcksichtigung der Steigerung der Kompetenzentwicklung von SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern
  • StĂ€rkung der professionellen Kooperation der Fachkolleginnen und Fachkollegen, um Unterricht gemeinsam zu planen, zu reflektieren und in Fachkonferenzen weiterzuentwickeln


UnterstĂŒtzung der SINUS-Schulen bei:

  • Entwicklung eines schulinternen Curriculums
  • Planung von Mathematikunterricht in den neuen Schulformen
  • Implementierung von kompetenzorientiertem Mathematikunterricht im Sinne der KMK-Standards
  • Fördern und Fordern sowohl von leistungsstarken als auch von leistungsschwachen SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern
  • Schulinterner Lehrerfortbildung
  • Entwicklung von Konsequenzen aus den Ergebnissen von Lernstandserhebungen
  • Einrichtung von MathematikwerkstĂ€tten
  • Austausch von Unterrichtserfahrungen auf Netzwerkkonferenze
  • Arbeiten mit Kompetenzrastern und Checklisten